2. Juni 1958

Kunstmaler, Küchenmeister

So wie ich das Abenteuer im Leben suche, finde ich es auch in meiner Kunst. Motorradtouren haben mich unter anderem in die farbige Welt Afrikas nach Tunesien und Marokko geführt, viele  Reisen in die faszinierende Landschaft Islands.

Auf meinen Bildern spiegeln sich die Eindrücke dieser Reisen wider. Hinzu kommen Erfahrungen, die ich während meines Lebens machen durfte: Kindheit, Familie, mein Beruf als Küchenmeister und Betriebswirt. Darüber hinaus  werden meine Interpretationen verschiedenster Kunstrichtungen, literarischer Werke von Hesse und Freud sowie ethische, moralische, gesellschaftliche Grundsätze und Gesetzmäßigkeiten, Einstellungen zu Religion und Politik in meinen Bildern intuitiv verarbeitet.

Meine Aufmerksamkeit gilt jedoch der Dada-Bewegung  sowie dem Surrealismus.

Ich tauche  in Werke von  Ernst, Dali, Picasso, Fuchs,  aber auch Tamara Lempickà, Hausner usw. ein, um zu erleben, zu verstehen, wie die Künstler gelebt und gearbeitet haben. Gepaart mit meinen Lebens-Erfahrungen, Eindrücken und Empfindungen zum aktuellen globalen Geschehen entstehen Werke mit äußerst kritischer und spezieller Aussagekraft.